Monatsarchive: Juli 2014

Bericht zur Mitgliederversammlung des „Förderkreis Kirche“

Am Montag den 12.05.2014 fand die Mitgliederversammlung des Förderkreises Kirche statt. Gegen 20 Uhr hatten sich ca 15 Personen eingefunden. Leider recht wenig, wenn man weiß das der Förderkreis gute 44 Fördermitglieder hat.
Der  erste Vorsitzende Christopher Tieding begrüßte alle und führte durch die Versammlung.
Den meiste Raum in der Versammlung nahm die Bestandsaufnahme der Förderungen für die Kirche in Anspruch. Beide Seiten, Vorstand und Kirchenvertreter lobten die gute Zusammenarbeit untereinander und mit den Mitgliedern. Weiterlesen

Am Teich

Wer kommt mit zum Teich? Bei dieser Frage melden sich sehr viele Kinder und alle wollen am liebsten gleich mitgehen.
Mit Gummistiefeln, Eimern, Keschern und Lupen bepackt geht es dann in kleiner Gruppe zum Teich.
Zuerst schauen wir uns um und suchen den Wasser- und Uferbereich mit den Augen ab. Danach hören wir ganz genau hin, welche Geräusche wir wahrnehmen. Wir fühlen die Wassertemperatur und messen die Temperatur.
Beim Tümpeln entdecken wir das vielfältige Leben im Teich. Um die kleinen Wasserbewohner bewundern zu können, müssen sie erstmal gefunden werden, denn sie sind wahre Versteckungskünstler! Neugierig werden die Tiere bestimmt und dann wieder an Ort und Stelle ins Wasser gelassen. Begeistert waren alle von der Posthornschnecke und von den diversen Wasserkäfern, sogar ein Frosch gab es anzuschauen.
Als die Zeit am Teich zu ende war, wurde einstimmig beschlossen, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und mit guter Laune ging es zurück in den Kindergarten.

Kerstin Dangers-Wilhelm

DSCI0216

Liebe Gemeinde,

„wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“ (Hebräer 13, 14)

So lautete die Jahreslosung 2013. Und wie treffend ist sie in den vergangenen Wochen für mich persönlich geworden.
Im Februar 2013 habe ich hochmotiviert in Jugendzentrum und Kirchengemeinde meinen Dienst begonnen. In der Zwischenzeit hat sich der Rat dazu entschlossen, das Jugendzentrum zu schließen. Meine Tätigkeiten haben sich verändert: In der Grundschule unterrichte ich einen Selbstverteidigungskurs, das Kinderkino des Kulturvereins organisiere ich gemeinsam mit Jugendlichen aus der Gemeinde, eine regelmäßige Sprechstunde im Rathaus wurde eingerichtet. Die HauptkonfirmandInnen, die beim Erscheinen dieses Gemeindebriefes frisch konfirmiert sind, habe ich begleitet. Unvergessen sind die tolle Jugendfreizeit nach Spanien und eine intensive Fahrt nach Hanstedt mit den KonfirmandInnen. Viele Gespräche und Begegnungen hat es in den vergangenen Monaten mit Ihnen gegeben. Weiterlesen

Der Schöpfung auf der Spur – Pilgern mit Kind und Kegel

Wussten Sie, dass der Jakobsweg direkt vor unserer Haustür liegt? Vielleicht haben Sie ja schon mal die kleinen Hinweisschilder gesehen: eine gelbe Muschel auf blauem Grund. Mitten durch Bienenbüttel und quer durch die Lüneburger Heide verläuft ein Pilgerweg – über Felder und Wiesen, durch dichte Wälder und blühende Heide, vorbei an Flüssen und kleinen Seen.

IMG_4707 Weiterlesen

Liebe Kirchengemeinde,

es gibt in diesem Gemeindebrief zwar keinen ausführlichen Bericht von meinen Tätigkeiten in Sambia, trotzdem möchte ich euch gerne ein paar Einblicke aus meinem Leben „weltwärts“ schicken.

Bericht Frederik Bade Weiterlesen

Rollrasen für die Krippe

Seit dem 11. April haben die Grashüpfer nicht nur ein grünes Tier als Gruppensymbol, sondern auch noch ein grünes Außenspielgelände. Durch eine Rollrasenspende vom Rasenhof Bienenbüttel konnten wir 30 qm Rollrasen im Rahmen der Gartenaktion mit Eltern verlegen. Die Krippenkinder sind begeistert und konnten es kaum abwarten nach den drei Wochen

“Rasenruhezeit“ ihre grüne Idylle zu betreten.

Vielen Dank an den Rasenhof Bienenbüttel und die fleißigen Helfer.

 

Heiko Metzler

DSCI0275 DSCI0278

Gemeindefest für alle Ehrenamtlichen

Am 18.07.2014 laden wir alle unseren Ehrenamtlichen zu einem Fest ins Gemeindehaus ein.
Wir möchten Danke sagen und mit Ihnen ein paar schöne Stunden bei Schmalzbroten, Bier und anderen kühlen Getränken verbringen.
Beginn ist um 17.30 Uhr in der St. Michaeliskirche, danach bei schönem Wetter gemütliches Beisammensein bei guten Gesprächen im Garten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, an einem Live-Konzert im Gemeindehaus teilzunehmen. Eine schriftliche Einladung werden wir noch verschicken, in der Sie sich bitte verbindlich anmelden, damit wir genug Eintrittskarten ordern können.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Ihr Kirchenvorstand

Der Kulturverein Bienenbüttel lädt an diesem Abend zu einer (schlager-) musikalischen Reise in die zwanziger und dreißiger Jahre des vergangenen Jahrhunderts ein.
Lassen sie sich mitreißen von einem Bummel voller Überraschungen, zu dem Thomas Streit und Marie-Luise Bolte einladen.
Thomas Streit singt dabei die durchaus wohlbekannten Weisen mit seiner klassisch ausgebildeten Baritonstimme und führt mit launiger Conférence durch den bunten Reigen.
Er wird mit harmonischem Raffinement am Klavier unterstützt von der Hamburger Stummfilmpianistin Marie-Luise Bolte, die den musikalischen Preziosen einen ganz besonderen Charme verleiht.

 

Bericht aus dem KV

Sie freuten sich, alle in einem Boot zu sitzen, bis sie merkten, dass es eine Galeere war.
Thomas Häntsch

Wir kommen aus Ostern und gingen in die Konfirmation, wir erwarten den Umbau des Kirchplatzes, das hat ein Hauch von Galeere
Aber wir sind nicht nur die Ruderer, sondern auch der Steuermann und der Kapitän, des Schiffes, namens Kirchengemeinde.
Mit offenem Auge sehen wir die Aufgaben, suchen unseren geistigen Taktgeber, im Gebet und in der Andacht vor und nach jeder Kirchenvorstandssitzung. Wir finden gemeinsam unseren Rhythmus und werden alle Hindernisse umschiffen.
Noch haben wir den Mut nicht verloren, sondern sehen noch freudig in die Zukunft.
Denn unsere Galeere ist immer noch ein Boot, das wir gemeinsam mit unserer Gemeinde steuern und in die richtige Richtung lenken.
Freuen würden wir uns über weitere Segel, die Sie für uns setzen, indem sie uns mit Anregungen, Tipps und Mithilfe unterstützen.
Ihre Mitarbeit und Spenden bei den letzten Kirchenfesten haben uns sehr gefreut und uns gezeigt, dass wir nicht alleine die kommenden Stürme durchfahren müssen.

maritime Gedanken Ihres Kirchenvorstandes

Kapitänsfigur, Insel Sylt, Schleswig-Holstein, Deutschland, Europa

Hinweisen möchten wir noch auf den Beginn der Umbaumaßnahmen am Kreisel.
Stellen Sie sich bitte darauf ein, das die Verkehrssituation, bei der Anfahrt zum Kindergarten sich wesentlich verschlechtern wird.
Auch die Parksituation um den Kirchplatz, wird sicher noch angespannter als bisher.

Planen Sie bitte ein weiträumig zu Parken. Eine Ausweichmöglichkeit wäre der Parkplatz vor der Ilmenauhalle

Danke für Ihr Verständnis

Ihr Kirchenvorstand

niehoff_140212_4613-sw