Monatsarchive: September 2014

in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen der Grundschule:
Montag 6. Oktober 10.30 Uhr, Andacht zu Erntedank für die 1. und 2. Klassen.
Mittwoch 19. November, 10.30 Uhr,
Andacht zum Buß-und Bettag für die 3. und 4.Klassen.

Zu diesen Andachten sind auch alle anderen aus der Gemeinde herzlich eingeladen.

Erntedankgottesdienst am 5. Oktober um 10 Uhr

in der mit Erntegaben festlich geschmückten St. Michaelis Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst Erntedankessen im Gemeindehaus.
Wenn Sie Erntegaben (Gemüse, Obst, Blumen, Eingemachtes) zum Schmücken der Kirche haben, bringen Sie dies bitte am Sonnabend, 2. Oktober bis 11 Uhr in die Kirche. Wir freuen uns über jede Erntegabe.

Bericht aus dem Kirchenvorstand

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu der Winter zu kalt war.
Mark Twain

niehoff_140911_5571

 

Gott sei Dank war es nicht zu heiß um fleißig an der Kirche zu bauen.
Der Umbau des Kreisels an der Kirche geht gut voran, es laufen die Arbeiten an der Kirchenmauer und Vorbereitungen zur Errichtung des behindertengerechten Zugangs zur Kirche.
Eine positive Entwicklung hat auch die Beschaffung der Lampen um die Kirche genommen. Das Spendenaufkommen für die Beleuchtung um die Kirche war sehr erfolgreich. Zusammen mit der Tatsache, dass wir nach Auswertung eines Beleuchtungsplanes doch mit weniger als 10 Lampen auskommen, steht die Finanzierung dieser Maßnahme auf guten Füßen. Hierfür schon mal ein herzliches Dankeschön an alle Spender und dem Förderkreis Kirche für die gute Zusammenarbeit.
Um Hitze und Kälte dreht es sich auch in einem weiteren Projekt, das wir
im Kirchenvorstand langfristig angehen wollen. „Der grüne Hahn“ eine ökologische Erweiterung der Kirchengebäude. Hierzu der Bericht von unserem neuen Kirchenvorstandsmitglied Thomas Weigelt, der sich hier sehr stark engagiert und noch Mitstreiter sucht, die sich einbringen möchten.
Wir sind sehr froh, Herrn Weigelt, für die KV-Arbeit gewonnen zu haben und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihm und seine Erfahrung die er mit einbringt.
Der Herbst liegt zwischen dem Sommer und dem Winter, also ist dies die Zeit um richtig was zu schaffen. In diesem Sinne werden wir die vielen neuen aber auch die täglichen Aufgaben angehen und wünschen uns und Ihnen die Kraft und Ausdauer soviel wie möglich davon zu bewältigen.

Ihr Kirchenvorstand

Das erste Krippenjahr im St. Michaelis Kindergarten – ein Rückblick

Am 30. Juni 2014 feierten wir unser Krippenjahres-Abschlussfest. Wie vieles in diesem ersten Jahr seit der Eröffnung, ist auch dieses Fest eine Premiere, ist dieses Fest „ein erstes Mal“. Es gab viele „erste Male“ in diesem Jahr:
Im August kamen die ersten fünf Kinder die wir aufgenommen und gemeinsam mit den Eltern eingewöhnt haben. „Wir“ waren zu diesem Zeitpunkt Frau Krüger und Frau Schulze.
Zwei Wochen später kamen die nächsten fünf Kinder dazu.
Im Laufe des Herbstes 2013 kamen dann weitere fünf Kinder dazu und komplettierten die Grashüpfer.
Zum ersten Mal im Herbst feierten wir, gemeinsam mit dem Kindergarten, Erntedank. Eine Andacht im Garten und das (im Kindergarten schon traditionelle) Kartoffelessen rundeten diesen Vormittag ab.
Am 11. November zogen die Kinder, Eltern und Erzieher der Grashüpfergruppe das erste Mal zu einem Laternenumzug los.
Im Dezember verabschiedeten wir uns von Frau Krüger und begrüßten Frau Kirch, die seit dem auch ein „Grashüpfer“ ist.
Das Weihnachtsfrühstück am 20. Dezember war eine Premiere „ein erstes Mal“, die Kinder brachten kein eigenes Essen mit. Und darauf folgten die ersten Ferien.
Im Januar und Februar wechselten zwei Kinder, mit ihrem dritten Geburtstag, in andere Einrichtungen. Sie waren die ersten Kinder, die bei uns abgemeldet wurden.
Zwei neue Kinder komplettierten die Grashüpfergruppe.

IMG_5408

Weiterlesen