Plastikmüll auf unserem Friedhof

Liebe Friedhofbesucher,
besonders zur Pflanzzeit sind auf unserem Friedhof Berge von Pflanztöpfen bzw. Topfpaletten aus Kunststoff, Styroporbehälter und Plastiksäcke für Blumenerde in den Abfallbehältern. Ein Ärgernis sind diese Abfallberge in mehrfacher Hinsicht, und zwar sowohl für die Friedhofbesucher wegen des unschönen Anblickes als auch für den Gärtner, der mit der Leerung der Abfallbehälter kaum nachkommen kann. Es sind fast immer 20-30 Säcke, die 14tägig getrennt und entsorgt werden müssen (auch Hausmüll, Kunststoffkissen und auch zum Teil batteriebetriebe Grablichter gehören dazu). Dieses ist alles Sondermüll und kann nur mit erheblichen Mehrkosten entsorgt werden. Wir appellieren an die Bereitschaft der Friedhofnutzer dabei zu helfen die Umwelt zu schützen. Vermeiden Sie unnötige Einwegverpackungen und bevorzugen Sie Produkte, die keine umweltproblematischen Stoffe enthalten. Kunststoffabfälle und Grablichter belasten die Umwelt und müssen mit viel Aufwand und hohen Kosten entsorgt werden. Vermeiden Sie diese Stoffe, wo immer es möglich ist. Wenn jeder ein bisschen dazu beiträgt können wir so unseren Friedhof verschönern.

Der Friedhofsausschuss Marianne Brunhöber , Cornelia Basse