Elternvertreter

135_0_0_images_bilder_kindergarten_beitraege_Hochbeet_Hnde

Auch als Eltern können und dürfen Sie sich (selbstverständlich auf freiwilliger Basis) aktiv am Kindertagesstätten-Leben beteiligen – z.B. als Elternvertreter.

Elternvertreter werden pro Gruppe ca. 2 – 3 Personen für 1 Jahr gewählt (Wiederwahl ist möglich), die sich dann etwa 1x im Monat zur Besprechung treffen. Dort erfährt man z.B. sehr viel über die Organisation und Arbeit der Kindertagesstätte. Ein Blick hinter die Kulissen quasi.

Als Elternvertreter ist man in erster Linie Ansprechpartner bei Problemen und auch Vermittler zwischen Eltern und Kindertagesstättenleitung.

Viel Spaß machen immer die Planungen, Organisationen von Aktionen, Festen und ähnlichem. Hier sind die Elternvertreter auch auf die Mithilfe der Eltern angewiesen – sei es als Hilfe bei der Ausübung (z.B. Kuchenverkauf, Gartenaktionen) als auch für Spenden (z.B. Kuchen, Pflanzen).

Viel Freude macht die Arbeit als Elternvertreter vor allem und unter anderem auch, da die Kindertagesstättenleitung und die Mitarbeiter ständig an sich arbeiten, um sich und den Kindergarten zu verbessern. Kritik und Anregungen aus den Reihen der Eltern werden immer sehr ernst genommen und es wird dann eingehend geprüft, wie sich Vorschläge und Anmerkungen einbinden lassen.

Scheuen Sie sich nicht, bei Unklarheiten, Problemen, Vorschlägen oder auch Lob uns  Elternvertreter anzusprechen. Wir behandeln Ihre Anliegen ernsthaft und vertraulich

Die Adressen und Telefonnummern finden sie jeweils am schwarzen Brett Ihrer Gruppe – und zusätzlich hängen unsere „Steckbriefe“  im Foyer aus.