“Immer ran, immer ran an das Haus vom Weihnachtsmann”


Traditionell wollte die Kita wieder einmal ein Fenster beim Lebendigen Advent am 13. Dezember 2017 öffnen. Doch wetterbedingt war es dann ein Durchgang im Foyer. Es kamen viele große und kleine Besucher, und so war das Foyer dann um 17:00 Uhr auch gut gefüllt. Vielleicht lag es auch an der musikalischen Unterstützung durch die Wichmannsburger Posaunen. Da einige Eltern dort spielen, boten sie ihre musikalische Begleitung an. Beim Puppentheater ging es um drei Wichtel, die das Haus vom Weihnachtsmann suchten und es natürlich auch fanden. Eine sehr kurzweilige Geschichte, die bei allen Besuchern gut ankam. Zum Schluss servierte das Kitateam Kekse und Kinderpunsch.

Heiko Metzler