Kindergarten zu Hause: Anti-Stressball

Du benötigst:

  • Mehl
  • Luftballons
  • Teelöffel
  • Schere
  • Frühstücksbeutel oder Frischhaltefolie

 

So bastelst du den Stressball:

 

  • Schneidet die schmalen Enden beider Ballons wie im Bild zu sehen ab.

  • Füllt den Frühstücksbeutel mit Mehl. Für größere Ballons benötigt ihr etwa 10 Teelöffel, für kleinere Ballons etwas weniger – wie es euch gefällt.

  • Verdreht das offene Ende des Beutels und achtet darauf das keine Luft mehr drinnen ist und schneidet es ab.

  • Formt den Beutel zu einer Kugel und achtet darauf das er nicht auf geht. Spreizt einen der Ballons mit einer Hand auf und fummelt das Mehlsäckchen hinein. Das kann etwas fummelig sein. Achtet auch hier darauf, dass sich das Säckchen nicht öffnet. Drückt die Luftballonkugel danach schön rund in Form.

  • Über diese Kugel zieht ihr nun den zweiten Ballon – und zwar von der Seite, die der Öffnung des ersten Ballons gegenüberliegt. Drückt wieder alles in Form- fertig ist der Stressball.