Kirchenvorstand

 

„Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allen“. 1.Kor 12, 4-6

 

Dem Kirchenvorstand ist zusammen mit dem Pfarramt die Leitung der Kirchengemeinde übertragen.

Das ist einerseits ein herausragendes Recht, aber auch eine besondere Verpflichtung und Verantwortung.

Aufgaben des Kirchenvorstandes:

Der Kirchenvorstand sorgt in der Kirchengemeinde für

– den regelmäßigen öffentlichen Gottesdienst

– die kirchliche Unterweisung, vor allem im Rahmen der Konfirmandenarbeit

– Diakonie und Seelsorge

– die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (vom Schaukasten bis zum Gemeindebrief)

– die Gewinnung und Betreuung von Ehrenamtlichen

– Vertretung der Gemeinde nach außen

– Zusammenarbeit im Kirchenkreis einschließlich der Bildung des Kirchenkreistages

– die Vermögensverwaltung (zum Beispiel die Instandsetzung der Kirche und kirchlichen Gebäude sowie der sorgsame Umgang mit den Geldern, die der Kirchengemeinde zufließen.)

– Personalangelegenheiten.

Der Kirchenvorstand ist damit gemeinsam mit dem Pfarramt verantwortlich für das Gelingen des gemeindlichen Lebens.

 

Welcher Kirchenvorsteher leitet welchen Ausschuss ?

Verwaltungsausschuss: Conny Basse

Kindergartenausschuss und -verband: Martina Päper

Gemeinde- und Festausschuss: Rita Zaja

Friedhofsausschuss: Marianne Brunhöber

Jugendausschuss: Christine Oehlmann

Bauausschuss: Frank Schmolke

Personalausschuss: Frank Schmolke

Öffentlichkeitsausschuss: Jimi Puttins

Finanzausschuss: Marianne Brunhöber

Diakonieausschuss: Christine Oehlmann

Grüner Hahn: Frank Schmolke